Freiwillige Feuerwehr Assenheim e.V.
Freiwillige Feuerwehr Assenheim e.V. 

Therapie hoch 4 stattet den Verein der Freiwilligen Feuerwehr Assenheim mit Fitnessgeräten aus

Die Freiwillige Feuerwehr Niddatal-Assenheim e.V. möchte für neue Mitglieder noch attraktiver werden.

Im Januar 2019 wurde eine neue Sportgruppe gegründet. Regelmäßig treffen sich die Mitglieder des Vereins und der Einsatzabteilung um gemeinsam gesundheitsorientiert zu trainieren. Im Vordergrund stehen Übungen zur Stabilisierung und Kräftigung der Rumpfmuskulatur, sowie Ausdauertraining. Dabei darf der Spaß nicht zu kurz kommen, wird doch so ein reges Vereinsleben gefördert. Doch bisher fehlten dem Verein die finanziellen Mittel um eine Grundausstattung an Fitnessgeräten anzuschaffen. „Wer sich für das Wohl der Allgemeinheit einsetzt, und zu jeder Tages- und Nachtzeit bei jedem Einsatz körperliche Höchstleistungen bringen muss, der sollte auch dabei unterstützt werden sich fit zu halten“, merkte Axel Thielmann von Therapie hoch 4 an. Übergeben würde die Spende an Patrick Dauth (erster von rechts, stehend), 1. Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Assenheim und Sven Pohl (erster von links, knieend), dem Übungsleiter der Sportgruppe.

Therapie hoch 4 ist ihre Praxis für ist ihre Praxis für manuelle Therapie, Sportphysiotherapie, Heilpraktik und medizinische Trainingstherapie in Bad Nauheim (Privatpraxis) und Lahnau (alle Kassen).

 

 

Besucher der Homepage

seit 01.12.2010

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Assenheim